Kaiserslautern

RECHTSANWÄLTE

Andreas
Gerhard

Rechtsanwalt

Schwerpunkte
Familienrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Versicherungsrecht

Dr. Wolfgang
Hartmann

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Schwerpunkte
Baurecht, Architektenrecht, Grundstücksrecht

Peter
Zaeske

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht

Schwerpunkte
Familienrecht, Arbeitsrecht

Moritz
Eschbach

Fachanwalt für Verkehrsrecht

Schwerpunkte
Bau- und Architektenrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Verkehrsrecht

HISTORIE

Die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hartmann und Zaeske wurde zu Beginn des Jahres 1993 von den Rechtsanwälten Dr. Wolfgang Hartmann und Peter Zaeske gegründet und blickt damit auf eine 25-jährige Geschichte zurück.
Zu Beginn des Jahres 2018 haben die Rechtsanwälte Moritz Eschbach und Andreas Gerhard die Gesellschaftsanteile der Kanzlei übernommen. Rechtsanwalt Moritz Eschbach war bereits einige Jahre als Angestellter in der Kanzlei tätig, Rechtsanwalt Gerhard war bereits seit über 20 Jahren in einer Pirmasenser Kanzlei tätig. Dr. Wolfgang Hartmann und Peter Zaeske stehen als Rechtsanwälte nach wie vor unseren Mandanten beratend und vertretend zur Verfügung.
Seit 1996 befindet sich die Kanzlei in den heutigen Geschäftsräumen in der Mozartstrasse in der Innenstadt von Kaiserslautern. Die Lage erlaubt es, die Kanzlei vom Bahnhof und von den nächstgelegenen Bushaltestellen bequem in wenigen Minuten zu erreichen. Öffentliche Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe vor der Kanzlei in der Mozartstrasse. Die innerstädtische Lage ist zentral, bietet aber dennoch die erforderliche Ruhe für konzentrierte Arbeit.

Die Kanzlei sieht sich selbst als Dienstleister, deren vorrangige Aufgabe es ist, unseren Mandanten Probleme aufzuzeigen, Lösungsmöglichkeiten zu präsentieren und diese rasch in die Tat umzusetzen. Unser Ziel ist es, langfristige partnerschaftliche Beziehungen zwischen Mandant und Kanzlei herzustellen. Dabei sind wir bemüht, durch entsprechende Beratung im Vorfeld gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden.